Jugendarbeit in Schwerin

Wertschätzung beginnt mit der Einstellung

IST DEMOKRATIE UND ENGAGEMENT

Demokratie und bürgerschaftliches Engagement werden in der Jugendarbeit gelernt.

IST MEHR ALS SCHULE

 Das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen findet nicht nur in der Schule statt.

IST FREIRAUM

Jugendarbeit bietet Räume, in denen Kinder und Jugendliche ohne Leistungsdruck agieren können.

IST PFLICHTLEISTUNG

 Angebote der Jugendarbeit  müssen auskömmlich finanziert werden, damit geeignetes Fachpersonal eingesetzt werden kann.

Kampagne

Die Mitgliedsvereine und –verbände des Schweriner Jugendring e.V. nehmen mit Bedauern wahr, dass Jugendarbeit immer nur unter dem Kostenaspekt gesehen wird. Dabei wird ebenso übersehen, dass Angebote der Jugendarbeit das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen unverzichtbar bereichern, wie auch, dass es sich eben nicht um eine „freiwillige“ Leistung handelt. Der Schweriner Jugendring e.V. möchte deshalb eine Kampagne starten, um die Öffentlichkeit zu sensibilisieren.

11.000

Kinder und Jugendliche in Schwerin

8

Jugendclubs im gesamten Stadtgebiet

4

Straßensozialarbeiter

1000

nutzen täglich Angebote der Jugendarbeit

Stimmen und Meinungen

So seht Ihr/ So sehen Sie Jugendarbeit in Schwerin.

Katrin Wächter (Lehrerin Erich-Weinert-Schule)

„Ohne Schulsozialarbeit geht es nicht. Die Schüler, Eltern und Lehrer brauchen die kompetente Unterstützung durch unsere Sozialarbeiter.“

REGINA DORFMANN

Als Jugendliche habe ich in meiner Stadt Unterschriften gesammelt, damit wir ein Jugendzentrum bekommen. Weil wir einen Ort wollten, in dem man sich ohne Konsumzwang und Leistungsdruck treffen kann. Heute, 30 Jahre später, finde ich als Pädagogin diese Orte noch immer unverzichtbar und ich möchte, dass sich die Landeshauptstadt Schwerin dazu bekennt und dass das Land Mecklenburg-Vorpommern die Stadt bei diesem Bekenntnis unterstützt.

Deshalb wünsche ich mir eine Anhebung der Pro-Kopf-Zuweisung des Landes und eine klare Aussage, wie die Jugendsozialarbeit auch nach 2020 weiter finanziert werden soll. Denn ich bin mir sicher, dass Jugendarbeit auch dem Land M-V was wert ist.

THOMAS LITTWIN

In allererster Linie ist Jugendarbeit: Zeit haben, sich jungen Leuten zuwenden als Fachkraft verlässlich ansprechbar sein, für all die vielen Fragen und Risiken des Lebens. Jugendarbeit kann deshalb nicht zum Sparschwein taugen, sie sollte nicht durch wachsende Bürokratie handlungsunfähig werden. Das Leben Jugendlicher ist nicht in verschiedene Säulen oder Paragraphen zergliedert sondern ganzheitlich zu verstehen. Weniger Law und mehr creation ist nötig. Je weniger Gedanken wir uns heute um die Förderung junger Menschen vor Ort machen desto mehr Komplikationen aller Art wird es morgen geben. Insofern ist Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit höchst effektiv.

ROMAN MÖLLER

Ich kann nur sagen, dass ich das Ansinnen mit Nachdruck unterstütze. Wir müssen endlich weg von der Sichtweise, die die unschätzbar wichtigen Angebote nur nach dem derzeit vohandenen Finanzrahmen beurteilt. Wir müssen hin zu einer Sichtweise, die fragt: Was ist notwendig? Außerdem: seit ich kommunalpolitisch aktiv bin, empört es mich, dass die Beschäftigten überwiegend in Teilzeit arbeiten und fast jedes Jahr darum bangen müssen, dass ihre Stellen im Folgejahr weiter finanziert werden. In Anbetracht der Wichtigkeit der Arbeit ist das einfach würdelos und muss sich dringend ändern!

Fr. R. Richter (Lehrerin Erich-Weinert-Schule)

„Unsere Kinder müssen einen individuellen Ansprechpartner haben.“

Anonym

Jugendarbeit=Prävention!!! Jugendarbeit hat meiner Ansicht nach einen hohen Stellenwert. Es muss mehr Sozialarbeiter/innen geben, um die Probleme in der Gesellschaft abzufangen.“

Anonym

"Weil Jugendliche Ansprechpartner brauchen, die entsprechend ausgebildet sind und zu denen sie Vertrauen aufbauen können."

Britta Voß (Praktikantin)

„Jugendliche erleben eine Um-und Aufbruchsphase in der sie Unterstützung, Zuwendung und Vertrauen benötigen, die sie oft zu Hause nicht mehr bekommen.“

E.Rakette (Stadtvertreterin)

„Jugendarbeit fördert bei Jugendlichen soziale Kompetenz, im Rahmen einer Freizeitbeschäftigung.“

Anonym

 „Frischer Wind, Kreativität, Unbekümmertheit!“

Lehrerin der Bertolt-Brecht-Schule

„Jugendarbeit bietet außerschulische Lernorte im Miteinander, was gerade in einer medienfokussierten Lebenswelt vieler Jugendlicher einen wichtigen Ausgleich darstellt und soziales Miteinander fördert!“

Was ist Jugendarbeit wert?

Schreiben Sie/ Euch uns Ihre/ Eure Meinung. Egal ob über unsere Postkarten oder hier über das Kontaktformular. Auf Wunsch natürlich auch anonym.

Kontakt

Jugendarbeit ist uns was wert.

c/o Schweriner Jugendring e.V.
Dr. Külz-Str. 03
19053 Schwerin
Mail: bitte hier klicken

Kontaktformular

Was ist Ihnen/ Euch Jugendarbeit wert? Hier können Sie/ könnt Ihr es reinschreiben.